Videopoker

"Level-Up Video Poker" von Microgaming
Mit untypischen Händen bei Kings or Better Joker Poker gewinnen
Prinzipien zur Guthabenverwaltung bei "Skill Games"

Videopoker

Video Poker gehört mittlerweile zum Standard-Inventar eines jeden Casinos. Gespielt wird Video Poker auf Geräten, die den Slotmaschinen sehr ähnlichen sind.

Über Video Poker

Die ersten Versionen von Video Poker entstanden in den 1970er Jahren, zeitgleich mit den ersten Personal Computern für den Massenmarkt. Zu großer Popularität brachte es das Video Poker Spiel während der 1980er Jahre. Dem Spieler werden per Zufallsgenerator fünf Karten zugeteilt. Er kann nun bestimmen, welche Karten er behalten und welche er tauschen möchte. Nachdem der Tauschvorgang abgeschlossen wurde, analysiert die Maschine die Hand. Je nach Kombination, erhält der Spieler Geld ausgezahlt.

Video Poker ist wirklich nicht kompliziert und von daher leicht zu lernen. Die Regeln unterscheiden sich jedoch erheblich vom normalen Poker. Der Hauptunterschied liegt darin, dass man nicht gegen andere Spieler spielt, sondern gegen die Maschine. Jedoch sind nicht alle Video Poker Maschinen gleich. Online Casinos locken mit einer Vielzahl unterschiedlicher Video Poker, dessen Poker-Regeln jeweils leicht variieren. Die bekanntesten Video Poker sind Deuces Wild, Jacks or Better und Joker Wild.

Je nach Maschine gibt es auch unterschiedliche Auszahlungen. Wenn Sie eine Maschine auswählen, achten Sie besonders auf die Auszahlung für einen Flush oder ein Full House. Ein Full House ist eine Hand besser als ein Flush und manche Maschinen bieten eine höhere Auszahlung – z.B. neun Credits für ein Full House und fünf Credits für einen Flush. Andere Maschinen bieten weniger: 7/5 oder 6/5. Spielen Sie an den Maschinen mit der höheren Auszahlung und spielen Sie immer mit dem Maximaleinsatz. Der Grund dafür ist, dass die Auszahlungsstruktur normalerweise nicht flach ist, was bedeutet, dass man mehr gewinnt wenn man das Maximum wettet.

Sie sollten sich, bevor Sie einen Einstieg wagen, erst einmal mit dem Fachjargon vertraut machen. Selbstverständlich sollten Sie auch die Reihenfolge der Blätter kennen. Es gibt viele nützliche Tipps für Videopoker im Internet. Zu wissen wann man Karten behalten muss, wird Ihnen dabei helfen, ein starkes Blatt zu konstruieren und mehr Geld zu gewinnen! Nachfolgend die möglichen Kombinationen:

Höchste Karte (high card)
Eine einzelne Karte mit dem höchsten Wert.

Ein Paar (one pair)
Zwei Karten mit dem gleichen Wert.

Zwei Paare (two pair)
Zweimal zwei Karten desselben Wertes.

Drilling (three of a kind)
Drei Karten der selben Einheit.

Straße (straight)
Fünf fortlaufende Karten einer beliebigen Einheit.

Flush
Beliebige 5 Karten von einer Einheit.

Full House
Kombination aus zwei Karten und drei Karten des jeweils selben Wertes.

Vierling (four of a kind)
Vier Karten des selben Wertes.

Straight Flush
Fünf fortlaufenden Karten von derselben Einheit.

Royal Flush
Ass bis 10 von dergleichen Einheit.

Viel Spaß!